HISTORIKERIN  |  Mag.a Brigitte Entner  


Home
Curriculum Vitae
Lehre
Forschung
Projekte
Publikationen
Vorträge
Interviews


Forschung

Forschungsschwerpunkte:

Zeitgeschichte - Regionaler Raum - Tourismusgeschichte - Minderheiten - Nationalismus - Erinnern - Gender - Kärntner Sloweninnen und Slowenen - Britische Besatzungspolitik in Kärnten

Forschungsprojekte:

  • "Wer war Klara aus St. Philippen/Šentlipš"
    Kärntner Slowenen und Sloweninnen als Opfer der NS-Verfolgung
  • Widerstand und Verfolgung in Kärnten
  • Die "Verschleppungen" durch die jugoslawische Armee in Kärnten, Mai 1945
  • Das Massaker am Peršmanhof, April 1945
  • Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung am Beispiel von Angehörigen der slowenischen Minderheit und ihrer Verbände und Organisationen
  • Die Akten des Volksgerichtes Graz, Senat Klagenfurt, als Quelle zeithistorischer Forschung
  • Auf dem Weg zur Selbstfindung. Geschichte der slowenischen Volksgruppe in Kärnten von 1945-1955
  • Wiederaufbau der Gewerkschaften und Arbeiterkammern nach dem 2. Weltkrieg. Ein narratives Interviewprojekt (Im Auftrag des Instituts zur Erforschung der Geschichte der Gewerkschaften und Arbeiterkammern, Wien)
  • Biographische Dokumentation der österreichischen Gewerkschaftsvorsitzenden in der 2. Republik (Im Auftrag des Inst. zur Erforschung der Geschichte der Gewerkschaften und Arbeiterkammern, Wien)

Moderation bei internationalen Konferenzen

29.09.-01.102014, Internationale Tagung: 10. Österreichischer Zeitgeschichtetag: Einheit – Vielfalt – Zeitgeschichte. Alpen-Adria-Universität Klagenfurt – eingeladen
Panel 20: Kämpfende Frauen?! Militanz und Geschlecht in der Ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Panel 24: Brüche der Zeitgeschichte und die Geschlechtergeschichte der Moderne

13. – 15.11.2012, Villach / eingeladen
Veranstalter: Zentrum für Friedensforschung und Friedenspolitik
Alpen-Adria-Konferenz: FriedensBildung in der Alpen-Adria-Region

29.11. – 1.12.2011, Klagenfurt / eingeladen
Veranstalter: Zentrum für Friedensforschung und Friedenspolitik
Krieg(e) in Jugoslawien. 20 Jahre später.

Aktive Teilnahme an internationalen Arbeitstagungen

06.06.2015, Wien / eingeladen
Veranstalter: Wiener Festwochen, Verein erinnern und DÖW
Eine/r muss die Arbeit ja tun. Tag der regionalen Geschichts-Expert_innen

06.-10.05.2011, Potsdam / eingeladen
Veranstalter: Mostar Friedensprojekt e.V.
Sharing and Learning Remembrance. European memory culture(s) in the 21st century

10.-12.03.2011, Wien / eingeladen
Unabhängiger Wissenschaft und Froschung eine Zukunft geben. Jahrestagung unabhängiger Wissenschaftseinrichtungen

04.-06.03.2011, Lern- und Gedenkort Hartheim / eingeladen
1. Gedenkstättenseminar Österreich

Moderation bei internationalen Konferenzen

13. – 15.11.2012, Villach / eingeladen
Veranstalter: Zentrum für Friedensforschung und Friedenspolitik
Alpen-Adria-Konferenz: FriedensBildung in der Alpen-Adria-Region

29.11. – 1.12.2011, Klagenfurt / eingeladen
Veranstalter: Zentrum für Friedensforschung und Friedenspolitik
Krieg(e) in Jugoslawien. 20 Jahre später.

Teilnahme an internationalen Konferenzen

15.-17.09.2011, Wien
Veranstalter: Österreichische Akademie der Wissenschaften und Gedenkdienst
Diesseits und Jenseits des Holocaust. Aus der Geschichte lernen


Kontakt